Über uns

www.baumert.it

Sonnenschirm

Wie Mann und Frau am einfachsten zu uns kommt

Mit dem Auto:

Autobahn Mailand - Bologna - Ancona - Bari - Taranto

Ausfahrt: Grottalgie

Nächste Abfahrt: San Giorgio

Weiter auf der Landstrasse SS7ter bis Manduria

In Manduria den Schildern folgen nach San Pietro

Nach San Pietro fahren ins Ortszentrum. Geradeaus befindet sich die Kirche, rechter Hand die Bar Centrale (hier lohnt es sich, einen Kaffee zu trinken - und bei Bedarf nach uns - Rosa e Emilio - zu fragen). Die Bar Centrale ist auch als Treffpunkt gut geeignet, sollten wir Sie von dort abholen.

Nach rechts abbiegen und die Strasse am Meer (Richtung Campo Marino) entlang fahren. Außerhalb des Ortes (ca. 2 km nach dem Torre Boracco) kommt dann die Pizzeria "Tutti Frutti".

Vor der Pizzeria "Tutti Frutti" rechts auf der asphaltierten Strasse einbiegen - am Ende nach links - dann geradeaus - ca. nach 500 m beginnt rechts eine Mauer, die nicht gemauert ist, sondern aus Natursteinen geschichtet - am Ende dieser Mauer rechts einbiegen - noch 100 m und

... dort sind wir.

Mit den eigenen Füssen, dem unmotorisierten oder motorisierten Zwei- oder Dreirad:

Wenn sie von Campomarino in Richtung San Pietro in Bevagna fahren, sehen sie linkerhand die Pizzeria "Tutti Frutti". Hier biegen sie links ein und folgen obiger Wegbeschreibung. Sollten sie zu Fuß gehen, können sie bei der Bar "Bikini Bay" einkehren, einen Cafe trinken oder einen Grappa. Gestärkt gehen Sie links neben der Bar, die abends akzeptable Pizzen und gute Atmosphäre bietet, links ins Landesinnere. Dort finden Sie uns. Salve.

Wenn Sie von San Pietro in Bevagna kommen, laufen oder fahren sie in Richtung Campomarino. Die Pizzeria "Tutti Frutti" lassen sie rechts liegen und bewegen sich einige hundert Meter weiter bis zur Bar "Bikini Bay", die rechter Hand liegt. Da biegen sie in den Weg ein, der rechts von der Bar liegt und geradeaus finden sie uns (siehe oben).

Mit dem Flugzeug:

Apuliens Weg in die Lüfte:

Apulien ist per Flugzeug von Nordeuropa über die Flughäfen Bari und Brindisi erreichbar. So gibt es günstige Flüge von Ryanair (zum Beispiel Baden-Baden – Bari), mit easyjet (zum Beispiel Basel – Brindisi).

Die großen Autoverleihfirmen wie Hertz und Eurocar haben an den Flugplätzen Bari und Brindisi ihre Büros.

www.seap-puglia.it

Dort lassen sich Autos verschiedenster Grösse mieten, ab ca. 60 EUR. Sollten Sie das Auto an einem anderen Flugplatz abgeben wollen (wenn Sie zum Beispiel in Bari ankommen, aber in Brindisi abfliegen) kostet dies ca. 50 EUR mehr.

Mit dem Bus:

Einer der legendären Gastarbeiterbusse fährt quer durch Deutschland und bis nach Manduria oder Avetrana (mehrfaches Umsteigen). Billig. Hin- und zurück für ca. € 120. Von Basel MacDonald fährt samstags (sabato) 14 Uhr 30 ein Bus nach Taranto (Ankunft 09.01) und Giovedi, also donnerstags 13.15, in Taranto ab, der in Basel 05.40 bei MacDonald ankommt.

Mit dem Zug:

Von Basel über Mailand nach Lecce

Die italienische Eingangstür zum Zug von Lecce nach Basel SBB.

Fast im Stundentakt von Lecce nach Manduria und zurück mit der Ferrovie del Sudest.

„Wenn Sie wieder in Basel sind und die Messe einläutet und Regen und die ersten Schneeflocken fallen, dann wird bittere Sehnsucht nach den verschmähten Eindrücken über Sie kommen. Dann wird es heißen: könnte ich doch nur das und das Altarbild dritten Ranges einen Augenblick wiedersehen! Oder das Marmorgrab eines vermutlichen Schülers eines Solchen, welcher einst Donatello gekannt haben könnte! Denn auch das Geringste und Mittelbare in Italien stammt doch aus einem großen Modell.
Jacob Burckhardt
Cicerone – Anleitung zum Genuss der Kunstwerke Italiens
1855

zurück